Organisationsstammdaten

Rechtsgrundlagen im Datenschutz verwalten

Robin Data liefert Benutzern die wichtigsten Rechtsgrundlagen im Datenschutz, zusätzlich können weitere Rechtsgrundlagen in Robin Data angelegt werden.

 

 

Hintergrund

Robin Data liefert Benutzern die wichtigsten Rechtsgrundlagen im Datenschutz, wie geläufige staatliche Datenschutzgesetze, aber auch spezifische Datenschutzgesetze der Bundesländer oder der katholischen und evangelischen Kirche. Zusätzlich können weitere Rechtsgrundlagen im Datenschutz angelegt werden. Beispielhafte Rechtsgrundlagen im Datenschutz sind die einzelnen Artikel von DSGVO oder BDSG.

Rechtsgrundlagen im Datenschutz spielen u. a. dann eine Rolle, wenn Sie Verarbeitungstätigkeiten anlegen.

Rechtsgrundlagen im Datenschutzrecht  importieren

Unter den Organisationsstammdaten können Rechtsgrundlagen im Datenschutz angelegt werden.

  1. Klicken Sie im Hauptmenü auf Organisationsstammdaten: Es öffnet sich ein Dropdown-Menü.

  2. Klicken Sie im Dropdown-Menü auf Rechtsgrundlagen im Datenschutzrecht: Es öffnet sich ein neues Fenster.

  3. Klicken Sie auf den Button +Rechtsgrundlagen im Datenschutzrecht: Es öffnet sich der Slider, über den Rechtsgrundlagen in der Datenbank gesucht und importiert werden können. Slider-Rechtsgrundlagen-im-Datenschutzrecht

  4. Wählen Sie die Vertragstypen aus, die Sie importieren möchten.

  5. Klicken Sie auf Importieren: Die Vertragstypen wurden importiert.

    Datenbereiche Slider

    Der Slider zum Importieren von Rechtsgrundalgen weist folgende Datenbereiche auf:

    • Wählen Sie die Branche Ihres Unternehmens aus: In der Tabelle werden zur ausgewählten Branche passende Rechtsgrundlagen angezeigt.
    • Wählen Sie eine Gesetzesgrundlage aus: In der Tabelle werden Ihnen die Artikel bzw. Paragraphen der ausgewählten Gesetzesgrundlage angezeigt.
    • Tippen Sie Schlagworte in die Suche ein: In der Tabelle werden Rechtsgrundlagen angezeigt, die das Schlagwort enthalten.

    Rechtsgrundlagen im Datenschutzrecht  anlegen

    1. Klicken Sie im Hauptmenü auf Organisationsstammdaten: Es öffnet sich ein Dropdown-Menü.

    2. Klicken Sie im Dropdown-Menü auf Rechtsgrundlagen im Datenschutzrecht: Es öffnet sich ein neues Fenster.

    3. Klicken Sie auf den Button +Rechtsgrundlagen im Datenschutzrecht: Es öffnet sich ein Slider.

    4. Klicken Sie auf Neu: Es öffnet sich eine leere Eingabemaske.Modalfenster-neue-Rechtsgrundlage
    5. Füllen Sie die Felder der Eingabemaske aus.
    6. Klicken Sie auf Speichern.

    Felder der Eingabemaske

    • Land: Wählen Sie das Land in dem die Rechtsgrundlage verfasst wurde.
    • Gesetz erfassen:
      • Abschnitt: Wählen Sie das passende Abschnittssymbol / die passende Abschnittsbezeichnung und befüllen Sie das Freitextfeld auf der rechten Seite mit der Abschnittsnummer.
      • Unterabschnitt: Wählen Sie die passende Bezeichnung für den Unterabschnitt und befüllen Sie das Freitextfeld auf der rechten Seite mit der Unterabschnittsnummer, falls vorhanden. 
      • Satz: Wählen Sie die passende Bezeichnung für den Unterabschnitt und befüllen Sie das Freitextfeld auf der rechten Seite mit der Satznummer, falls vorhanden.
      • Suffix: Wählen Sie die passende Bezeichnung für den Suffix und befüllen Sie das Freitextfeld auf der rechten Seite mit einen Suffix, falls vorhanden. 
    • Text zur Übersetzung: Geben Sie die Bezeichnung der Rechtsgrundlage ein.
    • Übersetzungen: Geben Sie die Übersetzung für die Rechtsgrundlage ein.

     

    Weitere Frage? - Wir sind für Sie da.

    Bei Fragen zur Software können Sie sich gern an unseren Support wenden. Sie erreichen uns unter support@robin-data.io